Vorneweg: Ich habe mir den Nike Vomero 9 gekauft. Es war weder ein Testschuh, noch ein vergünstigstes Modell. Ich nehme das vorweg, weil man meinen Bericht als überschwänglich positiv bezeichnen könnte. Das ist er auch, denn ich habe im Nike Vomero 9 für mich den praktisch perfekten Schuh gefunden.

Problemfuß braucht Neutralschuh

Ich habe ein massives Problem mit meinen Füßen: Sie sind groß, sie sind breit und sie treten unterschiedlich auf. Das zusammen hat mich im Laufe meine Hobbyläufer-Karriere immer wieder vor Probleme gestellt. Besonders vor schmerzhafte Probleme, denn ich bekam Schmerzen in den Sehnen.

Ein Gang zum Arzt brachte wenig Erkenntnis. „Hören Sie mit dem Laufen auf.“ Danke, das nennt sich dann Sportmediziner. Schließlich gelangte ich an einen Experten für Einlegesohlen, der diesen Titel auch verdient. Er brachte mich wieder auf die Spur, seitdem sind meine Schmerzen weg. Für die Einlegesohlen allerdings benötigte ich einen Neutralschuh, der das Profil der Einlegesohlen nicht beeinflusst. Meine Wahl mit breiten, großen Füßen war eingeschränkt und fiel auf den Nike Vomero 9, damals das Top-Modell von Nike.

Nike Vomero 9 in knallrot hat Brüder bekommen

Die knallroten Schuhe, von denen ich inzwischen zwei weitere Paare in blau besitze, waren fortan meine Laufschuhe. Bereits nach dem ersten längeren Lauf wusste ich, dass vorher einiges falsch gelaufen war, explizit ich. Einen Marathon, einige Halbmarathons und mindestens 1.500 Kilometer später haben die Schuhe nun ihr Soll erfüllt und wandern in die Tonne. Nach einer solch langen Zeit machen sich auch erste Verschleißerscheinungen breit, die nicht mehr reparabel sind und die Stabilität beeinflussen. Die Sohle allerdings sieht immer noch recht gut aus.

Ist der Nike Vomero 9 nun der perfekte Schuh für jedermann? Sicherlich nicht. Er ist ein verdammt guter Neutralschuh für breite Füße, für ein Gewicht zwischen 70 und 80 Kilogramm. Und er ist verdammt gut geeignet, um ihn mit Sohlen zu pimpen.

Der Nike Vomero 9 ist groß!

Dabei gilt es unbedingt zu beachten, dass der Nike Vomero 9 verdammt groß ist! Der Schuh läuft vorne vergleichsweise lang aus, und er ist breit. Daher ist es eine gute Idee, dem Sohlenmacher des Vertrauens eine Standard-Sohle des Nike Vomero 9 als Vorlage mitzubringen. Die mitgelieferte Sohle ist übrigens auch recht nett und spielt in der oberen Liga der Sohlen mit.

Gab es Situationen, in denen mit der Schuh im Stich gelassen hat? Nicht wirklich. Er ist nicht wasserdicht und nimmt vergleichsweise schnell Wasser auf. Da ich aber ohnehin ein Schön-Wetter-Läufer bin, genieße ich eher die recht luftige Eigenschaft des Nike Vomero 9.

Nachfolger 10, 11 und 12

Als ich meinen geliebten Schuh das erste Mal austauschen sollte, habe ich mir natürlich auch den Nachfolger angeschaut. Was hat der Nike Vomero 10, was der Nike Vomero 9 im Vergleich nicht hat? Sehr wenig, aber einen deutlich höheren Preis. Die Entwicklung war sehr behutsam bei einer Verbesserung vorgegangen, so dass sich ein Umstieg für mich nicht lohnte. Inzwischen ist der Nike Vomero 11 und sogar 12 da, beides sind aber nach meinen ersten Recherchen keine Neutralschuhe mehr. Daher bin ich froh, ein drittes – vielleicht letztes Mal – einen Nike Vomero 9  bestellt zu haben. In Blau. Rot war aus.

0 comments

Leave a reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen